Der Bayerische Bildungsscheck

Der Bayerische Bildungsscheck ist ein Angebot des Freistaats Bayern. Er ist ein Pauschalzuschuss für die individuelle berufliche Fortbildung im Bereich Digitalisierung in Form eines Pauschalzuschusses von 500 Euro. Diese Förderung können sie ab Anfang August 2019 erhalten.

Alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die in Bayern steuerpflichtig beschäftigt sind und deren Brutto-Jahreseinkommen als ledige über 20.000 Euro (verheiratete über 40.000 Euro) liegt, können diesen Weiterbildungsscheck in Anspruch nehmen.

Die Weiterbildung muss mindestens acht Stunden dauern und sich mit der Thema Digitalisierung befassen; Anfängerkurse, z.B.  aus dem Bereich PC-Bedienung, sind nicht förderfähig.

Die Weiterbildungsinitiatoren, also die Beraterinnen und Berater für digitale Bildung, informieren Sie über die Bildungsschecks, prüfen die Berechtigung, beraten Sie bei der Auswahl der Kurse und stellen Ihren Bildungsscheck aus. Diesen Bildungsscheck geben Sie dann beim Bildungsträger ab.

Den für Ihren Landkreis/Ihre Stadt zuständigen Weiterbildungsinitiator finden Sie über den BayernAtlas hier oder in Listenform hier…

Weitere Informationen zum Weiterbildungsscheck erhalten Sie auf der folgenden Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales:

Info Bildungsscheck