Projekt

Unternehmen brauchen kompetente Beschäftigte, um aktuelle und
künftige technische, wirtschaftliche, soziale oder demografische
Herausforderungen besser bewältigen zu können. Beschäftigte brauchen
fachliche, methodische und soziale Kompetenzen, um ihre
Beschäftigungsfähigkeit zu erhalten und zu verbessern.
Dies gilt umso
mehr, als Digitalisierung, Fachkräftemangel aber auch demografische
Veränderungen in Unternehmen und Gesellschaft wesentliche Trends
darstellen, welche die Bedeutung der beruflichen Weiterbildung
unterstreichen.

Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
unterstützt daher im Rahmen des „Paktes für berufliche Weiterbildung
4.0“ Unternehmen und Beschäftigte bei ihrer beruflichen
Kompetenzentwicklung durch Weiterbildungsinitiatoren/-innen.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales im Rahmen des Arbeitsmarktfonds gefördert