Laut DIHK-Präsident Eric Schweitzer ist Weiterbildung eine zentrale Antwort auf die fortschreitende Digitalisierung der Arbeitswelt und mit der Entwicklung einer nationalen Weiterbildungsstrategie trägt die Politik der wachsenden Bedeutung des Themas Rechnung.
Die Nationale Weiterbildungsstrategie soll einen Rahmen bilden und Impulse setzen. Weiterhin lebt die Weiterbildung vor allem vom individuellen Engagement der Unternehmen, der Beschäftigten und der Beratenden.

Link zum Download


Studie Digitalisierung in der Hotellerie/Gastronomie – Um den aktuellen digitalen Status quo in der mittelständischen Gastronomie zu ermitteln, befragte techconsult im Auftrag der Deutschen Telekom knapp 2.500 kleine und mittelständische Unternehmen. Handlungsfelder: Kundenbeziehungen und Services, Produktivität im Unternehmen, Digitale Geschäftsmodelle, IT Sicherheit und Datenschutz

Link zum Download


Beschäftigungseffekte der Digitalisierung, die sich aus den Entwicklungen in der Arbeitswelt und hier insbesondere aus der Digitalisierung ergeben.
Betrachtung sowohl aus der qualitativen, als auch quantitativen Perspektive.

Link zum Download


Bildung in der digitalen Welt. Strategie der Kultusministerkonferenz

Link zum Download


Personalentwicklung – Beschäftigte weiterqualifizieren, Handreichung für Unternehmen

Link zum Download


Die Studie vom „vbw“ zeigt, dass mittelfristig keine Entspannung der „Arbeitslandschaft“ zu erwarten ist. Demnach werden bis im Jahr 2025 eine Arbeitskräftelücke von ca. 350.000 Mitarbeitern in Bayern prognostiziert.

Link zum Downlaod