Überblick

Alle Arbeitnehmerinnen und
Arbeitnehmer, die in Bayern steuerpflichtig beschäftigt sind und deren
Brutto-Jahreseinkommen über 20.000 Euro liegt, können diesen
Weiterbildungsscheck in Anspruch nehmen.

Die Weiterbildung muss mindestens acht Stunden dauern und sich mit der Thema Digitalisierung befassen; Anfängerkurse, z.B.  aus dem Bereich PC-Bedienung, sind nicht förderfähig. Den für Ihren Landkreis/Ihre Stadt zuständigen Weiterbildungsinitiator finden Sie über den BayernAtlas hier … oder in Listenform hier

Weitere Informationen zum Weiterbildungsscheck erhalten Sie auf der folgenden Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales