Aufgaben der Weiterbildungsinitiatoren/-innen sind:

  • Unternehmen und Beschäftigte für Weiterbildung sensibilisieren und aktivieren.
  • Weiterbildungsbedarfe in Abstimmung mit den Arbeitgebern, Betriebs- und Personalräten und Beschäftigten erheben.
  • Weiterbildungskonzepte gemeinsam mit den Beteiligten erarbeiten (Inhalte und Rahmenbedingungen).
  • Begleitung bei der Umsetzung der Maßnahmen.

Als fachlich versierte Lotsen ebnen die Weiterbildungsinitiatoren/-innen den Weg für eine höhere Weiterbildungsbeteiligung. Sie ergänzen daher das gesetzliche Angebot der Arbeitsverwaltung und der Jobcenter. Sie arbeiten eng mit allen maßgebenden regionalen Stellen zusammen.

Die Kontaktdaten der Weiterbildungsinitiatoren/innen finden Sie hier..